Legehennenstall Fehren-Evering

Publicatiedatum: 10 Juni 2020

Familie Fehren Evering aus Emsbühren im Emsland hat sich vor ca. 2,5 Jahren entschieden in die Legehennenhaltung zu investieren. Es wurde eine Baugenehmigung für einen 15.000 Freilandstall beantragt. Nachdem die Genehmigung erteilt war, wurden erste Gespräche mit Eierhändlern geführt. Dabei stellte sich heraus das die Wirtschaftlichkeit zum Zeitpunkt der Verhandlung im Bereich der tierschutzgeprüften Legehennenhaltung am besten war.

Als diese Entscheidung getroffen war, wurden die NOVOgen White Junghennen bei Verbeek gekauft. Nach der Fertigstellung des Stalles wurde am 06. März noch ein kleiner „Tag der offenen Tür“ für Familie, Nachbarschaft, Kollegen und Interessenten angeboten. Nach der Desinfektion des Stalles wegen der Besucher, wurden die Legehennen dann am 18.03. geliefert. Familie Fehren Evering freute sich das es nun endlich losgehen konnte. Die Tiere zogen schon am ersten Abend gut ins System der Voliere, so das ein Hochsetzen der Tiere beinahe nicht notwendig war. Unser Kollege Nick Timmer war in den ersten Wochen 2-3 wöchentlich im Stall und konnte so die vielen Fragen direkt beantworten. 

Die Legehennen wurden in der Produktion schnell hochgefahren, so dass die Tiere in der 24 Lebendwoche schon eine Legeleistung von über 97 % erreichten. Trotz des schnellen Starts konnte die Anzahl an S Eiern unter 20 je ø Henne gehalten werden. Dies führen wir auch auf die gut aufgezogenen Junghennen hin, welche schon deutlich über der Norm beim Kunden abgeliefert werden konnten.

Das Eier sortieren und packen wird bei Fehren-Evering´s in den frühen Nachmittagsstunden erledigt. Dies hat mehrere Vorteile, die Eier brauchen auch bei diesem trockenem Wetter nur einmal täglich abgedreht werden da zu diesem Zeitpunkt mehr als 99% der Eier gelegt sind. Für die letzten rund 80 -100 Eier wird abends das Eierband noch einmal kurz automatisch bewegt damit sich kein Staubfilm auf den Eiern bildet. Der 2. Punkt ist das Entgegenkommen der Arbeitszeit für die Mitarbeiterin. Sie suchte nach einem Job der in den Nachmittagsstunden erledigt werden kann. Ein weiterer Vorteil ist das die Hennen in „Ruhe“ das Ei legen können und nicht von dem laufenden Eierband gestört werden.

Wir von Firma Verbeek wünsche der Familie Fehren Evering sehr viel Erfolg mit dem neuen Stall und hoffen auf eine lange Zusammenarbeit.

Weitere Nachrichten

EU-Bio-Legehennenstall Groven in Nordhorn

13 Juli 2022 - Anfang April wurden 14.990 NOVOgen Brown Light Junghennen in den neuen Bio-Legehennenstall von Katrin und Evert Groven aus Nordhorn eingestallt und werden...
Weiterlesen

„Ohne Kükentöten“ (OKT) – Erweiterung der SELEGGT-Kapazitäten

13 Juli 2022 - Im Rahmen der Umsetzung gesetzlicher Bedingungen rund um OKT kristallisierten sich bei Verbeek mehrere Lösungsansätze heraus. Neben der Möglichkeit,...
Weiterlesen

Vogelgrippe – eine europaweite Herausforderung

13 Juli 2022 - In den vergangenen Monaten häuften sich die Fälle erkrankten Geflügels durch hochpathogene Virenstämme erneut. Aviäre Influenza...
Weiterlesen